Unsere-blaskapelle | Historie

Božejáci sind eine schon im Jahr 1904 gegründete südböhmische Feuerwerblaskapelle. Der Name der Kapelle stammt von dem Dorf Božejov, das zwischen den Städten Pelhřimov und Kamenice nad Lipou liegt.
Die Kapelle Božejáci spielt zur Vergnügung auf Bällen, Partys, Konzerten und Festspielen, und das nicht nur in Böhmisch-Mährischen Höhen, sondern auch in ganz Böhmen und Mähren.
In den vergangenen Jahren ist in der Leitung und auch in der Besetzung der Kapelle eine Reihe von hervorragenden Musikanten aufgetreten.

Kapellmeister:

1904 – 1915

Ferdinand Kumžák

1915 – 1932

Ferdinand Kumžák ml.

1932 – 1963

Josef Kumžák

1963 – 1969

František Březina

1969 – 1980

Václav Jelínek

1980 – 1983

Čeněk Zeman

1984 – 2007

Jan Březina

 24. 11. 2007

Pavel Skalník

Unter der Leitung des Kapellmeisters Jan Březina sind Božejáci zu  einer der besten Böhmischen Blaskapellen geworden. Die Popularität zeigen unter anderem gewonnene Preise: 1. Platz an dem Wettbewerb „Polka-fest“, 2. Platz in der Wettumfrage des Tschechischen Rundfunks „Dechovka století“, 1. Platz auf den Blasmusik-Festspielen “O zlatý hrozen jižní Moravy“ in Mikulov, der absoluter Sieger an den Fesstpielen „Vejvoda Zbraslav 2002“ und zahlreiches Auftreten im Tschechischen Rundfunk und Fernseher.
Am Samstag 24. 11. 2007 hat Jan Březina die Kapellmeisterposition dem bisherigen Trompetisten Pavel Skalník überlassen.

Kostprobe

Červenobílý
Červenobílý

Kontakte

Tel.:

+420 606 660 943

Mail:

info@bozejaci.cz